CN

Fokusthema Flexible Produktion

Wer sich in den dynamischen Weltmärkten behaupten will, der muss flexibel sein – in jeder Hinsicht.  Kleinere Chargen, spezieller Produkte, schnellere Zyklen - am Ende muss die Qualität trotzdem stimmen und die digitale Vernetzung des Wertschöpfungsketten macht es möglich
Schnell und flexibel zu reagieren bedeutet, die Komplexität der Produktion zu reduzieren und das geht am besten mit modularen Anlagen. Monolithische Anlagen im Nachhinein zu modularisieren ist eine der großen Herausforderungen der heutigen Prozesstechnik. Dazu kommen hohe Anforderungen an die Automatisierungstechnik, damit der Prozess im Sinne eines Plug-and-Produce sofort nutzbar ist.
Das Fokusthema „Flexible Produktion“ beleuchtet den aktuellen Stand der Industrie 4.0 und zeigt auf, wohin die Reise geht.

Machen Sie mit

  • Reichen Sie einen Beitrag für den Vortragsstrang Flexible Produktion im Rahmen des ACHEMA-Kongressprogrammes ein. Das Online-Portal ist bis 22.September 2017 geöffnet.
  • Reichen Sie einen Beitrag für das PRAXISforum Future Production ein. Das Online-Portal ist bis 22. September 2017 geöffnet.
  • Folgen Sie uns auf twitter @ACHEMAWorldwide und achten Sie auf #FlexProd
  • Sie sind ACHEMA Aussteller? Eine Anzeige in der Sonderpublikation „Flexible Produktion“ erhöht die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens.
© DECHEMA Ausstellungs-GmbHSeite drucken