CN

Werkstoffe und Materialverarbeitung

Werkstoffe und Materialverarbeitung sind wesentliche Erfolgsfaktoren in der Prozessindustrie. Das Zusammenspiel von Reaktionsmedium, Reaktanden und Materialoberflächen sowie die korrekte Dosierung von Zusätzen und die Produktfunktionalität hängen zum großen Teil von der Auswahl der richtigen Materialien und ihrem korrekten Einsatz ab. Die Bandbreite der Werkstoffe, die auf der ACHEMA in der Ausstellung und im Kongress vorgestellt werden, umfasst Metalle, Legierungen und alle Arten von Polymeren. Herstellung und Anwendung von Nanomaterialien, Schäumen und Pulvern werden ebenfalls abgedeckt. Werkstoff- und Oberflächenanalyse ist ein weiterer wichtiger Bereich, der sowohl die Werkstoffauswahl als auch die Qualitätskontrolle im Prozess betrifft. Korrosionsschutz durch Oberflächenbehandlung ermöglicht es, das Beste beider zweier Welten zu kombinieren: Leichtmetalle und –legierungen, die dank der Behandlung extremen Reaktionsbedingungen standhalten, gehören zu diesen Beispielen.

© DECHEMA Ausstellungs-GmbHSeite drucken