CN

06.03.2015

Industrial Watermanagement: Industrie reduziert Durst

Wie geht die Industrie mit der Ressource ‚Wasser‘ um? Generell ist ein Trend zu ganzheitlichen Systembetrachtungen zu beobachten, bei denen Prozesswässer vermehrt im Kreislauf geführt und Wertstoffe bzw. zur Wasserbehandlung eingesetzte Chemikalien zurückgewonnen werden. Auch beim Abwasser greifen veränderte Ansätze: Teilströme werden frühzeitig getrennt und können so einfacher und kostengünstiger behandelt werden. Selbst Technologien für eine praktisch abwasserfreie Produktion sind verfügbar. Auf der ACHEMA 2015 vom 15. bis 19. Juni in Frankfurt/M. steht das ‚Industrielle Wassermanagement‘ als eines von drei Fokus-Themen im Mittelpunkt. Hintergrundinformationen liefert schon jetzt der aktuelle ACHEMA-Trendbericht Industrielles Wassermanagement

« zurück zur Übersicht

© DECHEMA Ausstellungs-GmbHSeite drucken