CN

06.01.2015

IT in der Laborautomation: Zukunftspotenziale im Labor

Zeit- und Kostendruck, heterogene Gerätelandschaften, rasant wachsende Datenmengen und unterschiedliche Datenformate: Das sind typische Rahmenbedingungen für Informationssysteme in automatisierten Laborprozessen. Ob in Pharmazie, Biotechnologie oder Diagnostik - einen zukunftsfähigen Einzelstandard kann es angesichts der hochkomplexen und laborspezifischen Abläufe nicht geben. Gefragt sind skalierbare Systeme, integrative Plattformen und standardisierte Schnittstellen.

Mehr dazu im ACHEMA-Trendbericht Nr. 2 Laborautomation

« zurück zur Übersicht

© DECHEMA Ausstellungs-GmbHSeite drucken