Page 3

ACHEMA 2018 Einladung

+ + U MWE LT S C H U T Z + + B I O T E C H N O LO G I E + + M A T E R I A LWI S S E N S C H A F T + + W A S S E R + + S I C H E R H E I T + + TECHNOLOGIEVIELFALT SCHAFFT SYNERGIEN Umweltschutz, Biotechnologie und Materialwissenschaft sind übergreifende Themen, die das von der Prozesstechnik bereitgestellte Technologieangebot nutzen. So ist das ganzheitliche Konzept des produktionsintegrierten Umweltschutzes zu einem Markenzeichen der ACHEMA geworden. Das Zusammenwachsen von molekularer und industrieller Biotechnologie wird nirgends so greifbar wie auf der ACHEMA. Effizientes industrielles Wassermanagement ist angesichts der Knappheit der Ressource Wasser Grundvoraussetzung für den Betrieb eines jeden Industriestandorts. Und aktuelle Herausforderungen wie die Energiewende verlangen innovative Lösungen – die wiederum auf Fortschritte in den Materialwissenschaften angewiesen sind. Ohne schlüssige Sicherheitskonzepte jedoch ist alles… nichts! Mit ihrer Technologievielfalt ist die ACHEMA zentraler Knotenpunkt im weltweiten Innovationsnetzwerk und Basis für zukunftsgerichtete Weichenstellungen in der Prozessindustrie und weit darüber hinaus. GASTVERANSTALTUNGEN SETZEN AKZENTE • Prozessautomation Die von der NAMUR gemeinsam mit ZVEI und ARC organisierten Expertenrunden zu aktuellen Fragestellungen der Mess-, Regel- und Prozessleittechnik sind eine feste Größe innerhalb des ACHEMA-Kongressprogramms und Treffpunkt der „Automation Community“. • Sicherheitstechnik Mit einem eigenen Workshop nutzt auch die IVSS Sektion Chemie die ACHEMA regelmäßig zur Diskussion aktueller Fragestellungen rund um das Thema Arbeitssicherheit. • Pulver- und Nanotechnologie Mit dem International Powder and Nanotechnology Forum bietet die ACHEMA gemeinsam mit der Society of Chemical Engineers, Japan eine Plattform des Erfahrungsaustauschs zu neuesten Entwicklungen in der Pulvertechnologie. ACHEMA-GRÜNDERPREIS www.achema.de/gruenderpreis Wer hat das beste Geschäftskonzept und bringt mit frischen Ideen und Unternehmergeist die Prozessindustrie voran? Der 2018 zum zweiten Mal ausgeschriebene ACHEMA-Gründerpreis ist die Auszeichnung für hervorragende Ideen und junge Unternehmen aus den Bereichen Chemie, Prozesstechnik und Biotechnologie. Dotiert mit einem Preisgeld von je 10.000 Euro, bietet die Auszeichnung den drei Finalisten gleichzeitig finanzielle Starthilfe wie auch medialen Rückenwind und wird damit zum Sprungbrett für den unternehmerischen Durchbruch. »»FOKUSTHEMEN Themen, die die Prozessindustrie bewegen... und denen die ACHEMA 2018 neuen Schub gibt: • Biotech for Chemistry: vom Gen zum Prozess zum Produkt – chemische und biotechnologische Verfahren wachsen zusammen. • Flexible Produktion: kleinere Chargen, speziellere Produkte, schnellere Zyklen – die digitale Vernetzung der Wertschöpfungskette macht es möglich. • Chemie- und Pharmalogistik: mit übergreifenden Lösungen vom Dienstleister zum Systempartner – die Digitalisierung der Logistikkette eröffnet neue Wege in Supply Chain Management und Distribution.


ACHEMA 2018 Einladung
To see the actual publication please follow the link above