14. bis 18. Juni 2021, Frankfurt am Main, Deutschland

Chemische und biochemische Reaktionstechnik

Die chemische und biochemische Stoffumwandlung bildet den Kern der Prozessindustrie. Neue Methoden beeinflussen Ausrüstung und Anlagendesign ebenso wie Anforderungen an Material und die Nachhaltigkeit von Produkten. Fortschritte bei der Katalysatorentwicklung, die Elektrifizierung von Reaktionen und integrierte („hybride“) Prozessstufen bestimmen alle weitere Engineering- und Planungsschritte. Der anhaltende Trend zu mehr Energie- und Ressourceneffizienz und geringeren Umweltauswirkungen treibt die Entwicklung neuer Prozesse voran. Innovative Methoden wie Hochdurchsatzverfahren und Mikroreaktionstechnik spielen dabei eine wesentliche Rolle. Ein weiterer wesentlicher Trend ist die Integration von chemischen und biotechnologischen Reaktionsstufen - in der Kombination des Besten zweier Welten liegt der Schlüssel zum Erfolg.