VDI

Betriebsingenieure – Ohne SIE läuft nichts in der chemischen Produktion

Betriebsingenieure sind systemrelevant – nicht erst seit Corona und gekappter Lieferketten. Betriebsingenieure garantieren die Produktion von wichtigen Produkten der chemischen Industrie z.B. Impfstoffe, Maskenvlies, Plexiglas, Desinfektionsmitteln. Sie tragen eine große Verantwortung für Ihre Anlage und eine sichere und saubere Produktion bei bestmöglicher Anlagenverfügbarkeit.

Die „Informationsplattform für Ingenieure in der Produktion“ ist eine Initiative der VDI-Gesellschaft für Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen (VDI-GVC), die sich mit praxisorientierten Problemstellungen der Betriebsingenieure rund um die Produktionsanlage befasst. Das an den großen Chemiestandorten Deutschlands etablierte Konzept, das einen praxisorientierten Erfahrungsaustausch in der Region und dank digitaler Medien inzwischen auch überregional ermöglicht, wird vorgestellt und von Experten moderiert. Anhand von Kurzbeiträgen werden aktuelle Aufgabenstellungen der Betriebsingenieure diskutiert.

 

Freitag, 26. August 2022 (Dauer: 2 Stunden)
Halle 9.1, Discussion Corner

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache statt.

Programm
Moderation: Christian Poppe, Covestro Leverkusen, Alba Mena Subiranas, BASF SE, Ludwigshafen, Ljuba Woppowa, VDI e.V. Düsseldorf

Einführung (15 Minuten)
10:30 – 10:45 Einführung in die Informationsplattform (Konzept, Regionalgruppen, Aufgaben des Betriebsingenieurs)

Aktuelle Themen der Instandhaltung (jeweils 20 Minuten)
10:45 – 11:05 Nutzen der Digitalisierung, Digital Data Chain, VDI 2770

11:05 – 11:25 3D-Druck in der Instandhaltung

11:25 – 11:45 Inspektionen mit Roboter(-Hunden)

11:45 – 12:05 Einsatz von Exoskeletten in der chemischen Produktion

Podiumsdiskussion: Berufsbild des Betriebsingenieurs
12:05 – 12:25 Podiumsdiskussion mit Führungskräften und Absolventen des VDI-Zertifikatelehrgangs Betriebsingenieur

Abschluss
12:25 – 12:30 Zukünftige Themen und Terminankündigungen der Regionalgruppen

 

Motivation
Nach dem Motto „Ohne uns läuft hier nichts“ tragen Ingenieure in der Produktion eine große Verantwortung und hohe Arbeitsbelastung. Mit dem VDI-Zertifikatslehrgang „Betriebsingenieure VDI“ und der Informationsplattform für Ingenieure in der Produktion konnten eine tatkräftige Interessenvertretung und wichtige Fortbildungsinitiativen geschaffen werden. In den Regionalgruppen und VDI-Arbeitskreisen treffen sich regelmäßig die in der Region ansässigen Betriebsingenieure, um aktuelle Themen aus ihrem betrieblichen Umfeld zu diskutieren, ein Netzwerk zu knüpfen und Informationen zu Themen aus der Praxis auszutauschen. Der VDI-Fachbereich „Betrieb verfahrenstechnischer Anlagen“ unter der Leitung von Dr. Christian Poppe, Covestro Leverkusen, und Alba Mena Subiranas, BASF SE, hat sich damit als die fachliche Heimat der Betriebsingenieure etabliert. Alle Informationen: www.vdi.de/gvc/betrieb

Tickets
Kontakt