FAQ für Besucher

Hier finden Sie häufig gestellte Fragen und Antworten zu Ihrer Teilnahme. Ihre Frage wurde nicht beantwortet? Dann kontaktieren Sie uns bitte. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Veranstaltungstermine der ACHEMA

Wann findet die ACHEMA statt?

Die ACHEMA 2021 wird auf das Jahr 2022 verschoben. Neuer Veranstaltungstermin ist der 22. -26. August 2022 in Frankfurt am Main.
Weitere Informationen und Hintergründe der Verschiebung finden Sie in unserer Pressemitteilung.

Die darauf folgende ACHEMA findet vom 10. - 14. Juni 2024 statt.

Einreisebestimmungen

Können ausländische ACHEMA Teilnehmer nach Deutschland einreisen?

Eine Einreise von Messeteilnehmern aus dem Ausland ist möglich.

Seit dem 11. Juni 2022 gelten keine coronabedingten Einreisebeschränkungen nach Deutschland mehr. Für die Einreise nach Deutschland ist keine Vorlage eines Impfnachweises, Genesenennachweises, Testnachweises oder der Messeteilnehmereigenschaft mehr erforderlich.

In der Volksrepublik China ansässige Personen benötigen jedoch auch weiterhin einen wichtigen Grund zur Einreise nach Deutschland (Gegenseitigkeitsvorbehalt), so dass Messeteilnehmer hier nach wie vor ihre Aussteller- bzw. Besuchereigenschaft nachweisen müssen.

Coronabedingte Einreisebeschränkungen sind nun nur noch für Einreisen aus Virusvariantengebiete vorgesehen. Derzeit ist jedoch kein Staat als Virusvariantengebiet eingestuft.

Quelle: AUMA - Verband der deutschen Messewirtschaft

Brauchen ACHEMA Teilnehmer ein Visum?

Bürger aus visumpflichtigen Ländern, die nach Deutschland einreisen, um die ACHEMA zu besuchen oder auf der ACHEMA auszustellen, benötigen nach wie vor ein Geschäftsreisevisum.

Visa-Einladung beantragen

Ist die Durchführung eines Corona-Tests erforderlich? Muss man als ACHEMA Teilnehmer nach der Einreise in Quarantäne?

Seit dem 11. Juni 2022 gelten keine coronabedingten Einreisebeschränkungen nach Deutschland mehr. Für die Einreise nach Deutschland ist keine Vorlage eines Impfnachweises, Genesenennachweises, Testnachweises oder der Messeteilnehmereigenschaft mehr erforderlich.

In der Volksrepublik China ansässige Personen benötigen jedoch auch weiterhin einen wichtigen Grund zur Einreise nach Deutschland (Gegenseitigkeitsvorbehalt), so dass Messeteilnehmer hier nach wie vor ihre Aussteller- bzw. Besuchereigenschaft nachweisen müssen.

Coronabedingte Einreisebeschränkungen sind nun nur noch für Einreisen aus Virusvariantengebiete vorgesehen. Derzeit ist jedoch kein Staat als Virusvariantengebiet eingestuft.

Quelle: AUMA - Verband der deutschen Messewirtschaft

Hotelreservierung

Wo kann ich ein Hotelzimmer reservieren?

Bitte wenden Sie sich mit Reservierungsanfragen direkt an die
Tourismus+Congress GmbH, Frankfurt am Main, Kaiserstraße 56, 60329 Frankfurt am Main, Telefon: +49 69 24 74 55 - 400, E-Mail: info[at]infofrankfurt.de, Internet: http://www.frankfurt-tourismus.de

 

Sicherheits- und Hygienekonzept der ACHEMA 2022

Tickets
Kontakt